Wer oder was ist LOBILAT?

 

LOBILAT. Das bin ich: Ein Kuscheltier, das Menschen gerne zum Lächeln bringt

UND

syrischen Flüchtlingskindern im Libanon

flauschige Freunde bringt. 

 

Woher kommt der Name LOBILAT?

 

LOBILAT ist eine Kombination von Namen einiger Menschen, die Miss Stanhope sehr lieb hat.

 

 

Wie alt ist Lobilat?

 

Sehr schwierige Frage.  Gefühlt schon 1001 Jahre.

Lobilat ist erst seit dem gemeinsamen Jakobsweg mit Miss Stanhope (2014) richtig zum Leben erwacht.

Da hatte sie ihn schon ein oder zwei Jahre.  

Wir haben zusammen auch Bücher veröffentlicht. 

 

 

 

DU schreibst also Bücher?

 

Also... es gibt das SANTO LOBILAT Kinderbuch über den Jakobsweg in fünf verschiedenen Sprachen.

Zudem gibt es noch FIND LOBILAT Bücher.

 

Dann hat Miss Stanhope noch ein Buch "Ich bin dann mal Lobilat" (340 Seiten Text) über den Jakobsweg geschrieben. Dieses Buch gibt es nur in Deutsch. 

 

 

Was die Bücher gemeinsam haben ist,

dass die Hälfte des Erlöses an Lobilats Projekte für Flüchtlingskinder geht. 

 

Welche Charaktereigenschaft von Miss Stanhope schätzt Du am meisten? Und umgekehrt?

 

Bei Miss Stanhope würde ich sagen, ist es ihre Bereitschaft sich für den guten Zweck zum Horst zu machen. Oder schweissüberströmt mit Taschen voller Flauschies durch die Gegend zu rennen. 

 

Miss Stanhope findet an mir besonders angenehm, dass ich stundenlang zuhören kann. 

 

 

Wer ist Miss Stanhope?

 

Miss Stanhope ist der Mensch, der sich um alles kümmert. Die Assistentin von Lobilat.

Sie hält sich gerne bedeckt.

 

 

Wer steckt hinter der Webseite und den Fotos?

 

Miss Stanhope. Sie macht auch die Steuererklärung für den Verein und unser Gewerbe. 

Ich modele, sie macht den Rest.

 

 

Gibt es da noch jemanden neben Lobilat und Miss Stanhope?

 

Nein, das ist alles eine

eine-Frau-eine-Flauschie-Show.  

 

 

Lieblingskuchen?

 

Schokoschockkuchen

UND

Karottenkuchen mit Mascarponelimettencreme. 

 

 

Wie alt ist Miss Stanhope?

 

2019 dann seit ca. 20 Jahren gefühlte 20.

 

 

Wann hast Du Geburtstag?

 

Ich habe am gleichen Tag Geburtstag

wie Johann Sebastian Bach, der auch Lieblingskomponist von Miss Stanhope ist.

Also am 31. März.

 

 

Warum habt Ihr einen Shop?

 

Wir müssen Geld verdienen. Wohnung mieten, Essen gibt es nicht umsonst, etc. 

 

Wenn wir sehr reich wären, dann würden wir mehr/nur flauschige Projekte für Kinder und Erwachsene machen, um sie zum Lächeln zu bringen. 

 

 

Wie lange lebst Du schon bei Miss Stanhope?

 

Seit 2013. Da hat sie mich mal für einen Freund bei IKEA erworben. Dann hat sie sich aber in mich verliebt. Seit unserem gemeinsamen Jakobsweg sind wir unzertrennlich. 

 

 

Hast Du einen Lieblingsfilm?

 

Ja, ISLE OF DOGS.

 

 

Hast Du eine heimliche Liebe?

 

Nein. Ich bin noch zu haben.

Ich habe mich aber schon ein paar Mal verliebt.

 

 

Wer kocht von Euch beiden?

 

Beide. Verschieden, aber gleich gut.

Immer mit viel Liebe. 

Mir kann man allerdings beim Kochen zusehen. Es gibt auf der Webseite meine Kochrezepte.

Ausserdem habe ich Kochhefte veröffentlicht.

 

 

Was will Lobilat?

 

Menschen zum Lächeln bringen und dafür sorgen, dass Flüchtlingskinder flauschige Freunde bekommen.

 Weiter untern gibt es Informationen zu meinen FLUFFY MISSION - Projekte für und mit syrischen Flüchtlingskindern

 

Wer steckt denn nun hinter Lobilat?

 

Der menschliche Kopf hinter Lobilat ist Miss Stanhope. Idee, Konzept und Umsetzung. Im Personalausweis steht auch Dinah Neuwirth.

 

IMPRESSUM

 

DINAH NEUWIRTH 

EYLAUERSTR. 16

10965 BERLIN

GERMANY

miss.stanhope@lobilat.com

 

 

Ist Lobilat ein Verein oder ein Business?

 

Lobilat hat ein Business (Gewerbe) und ist Teil eines Vereins, über den die gemeinnützigen Projekte laufen. 

 

 

Ist Miss Stanhope Illustratorin oder so eine Kreative?

 

Schön wär's. Leider nein. Sie ist auch keine Erzieherin. Studiert hat Miss Stanhope Arabistik und Nahoststudien. Aber auch Kulturmediation.

 

 

Warum kann man Miss Stanhope nicht zu sehen bekommen?

 

Lobilat sieht besser aus. 

 

Wer ist Dein Lieblingsdichter?

 

RUMI

 

Jalaluddin Rumi (1207 -1273) gilt zurecht als der grösste mystische Poet aller Zeiten. Wer mehr über ihn erfahren möchte, dem empfehle ich das Buch von Elif Shafak "Die 40 Regeln der Liebe". 

Ich selber habe auch ein Kartenset mit 40 Rumi Zitaten (englisch)  in meinem Shop, damit immer ein RUMI Zitat verschenken kann. 

 

 

Wo kommt Ihr denn her?

 

Lobilat:

Aus einem schwedischen Einrichtungshaus in Berlin names IKEA.

-

Miss Stanhope:

Ist von zwei Deutschen in Jordanien in die Welt gesetzt worden. Ist fast die ersten 30 Jahre ihres Lebens jedes zweite Jahr umgezogen. Seit einigen Jahren Berlinerin.

 

 

 

Wenn Ihr drei Wünsche frei hättet, was wären sie?

 

1. Weltfrieden

2. Hund aus Fleisch und Blut 

3. Wohnung mit großem  Arbeitszimmer

 



 

Was ist denn eine flauschige Mission?

 

Auf flauschiger Mission sind wir, wenn wir syrischen Flüchtlingskindern im Libanon flauschige Freunde bringen. Wir machen auch verschiedene Kunstprojektchen mit den Kindern im Libanon und Berlin. 

 

Was sagt IKEA zu Eurem Projekt?

 

Lange nix. Dazu muss man sagen, dass wir ja ein mini mini Projekt sind. Wir haben IKEA auch schon mehrfach angeschrieben und auf unsere Projekte hingewiesen.  

Im Dezember 2017 haben wir aber eine Förderung über 1006 Euro bekommen. Vielen Dank dafür. Das hat uns ermöglicht grössere Kunstprojektchen in Berlin und im Libanon machen zu können. 

 

 

Warum bringt ihr gerade  IKEA Kuscheltiere den Kindern in den Flüchtlingslagern?

 

Miss Stanhope hat mich so gern, weil ich ein so perfektes Kuscheltier bin. Sie wollte und will, dass die Kinder eine "Lobilat" Erfahrung haben. Sie wollte ursprünglich auch nur eine Tüte mitnehmen. Das sich das zu einen Flauschiespendenaktion entwickelt hat war nicht geplant. 

 

Wie finanziert Ihr Euch?

 

Die flauschigen Missionen über die Spenden (für die Flauschies). Nein, Miss Stanhope verdient kein Geld dabei. Sie steckt selber viel Zeit und Geld in die flauschigen Missionen. 

 

Geld verdienen für unseren Lebensunterhalt verdienen wir unter anderem mit unserem online shop. Dort gibt es alles zu kaufen, was die Welt nicht braucht, aber das leben etwas lobilatet.

 

 

 

Was kann man denn unter der Kunstprojektchen verstehen? 

 

Es gibt verschiedene. Mehr dazu hier: 

Angefangen haben wir mit dem Papierherzaustausch. Das heisst, dass die Kinder der Schulklassen, die wir in Berlin besuchen um Ihnen von unseren  flauschigen Missionen zu erzählen, Papierherzen für die syrischen Flüchtlingskinder im Libanon malen. Und die syrischen Flüchtlingskinder wiederum malen Papierherzen für die Berliner Kids. 

 

Bei den Erwachsenen kommen die Buchstabenprojekte gut an: 

 

Macht Euch die Aufgabe, den syrischen Kinder in den Flüchtlingslagern im Libanon flauschige Freunde zu bringen, manchmal traurig? Man wird ja leider mit viel Ungerechtigkeit und Leid konfrontiert?

 

Mich schon. Miss Stanhope wird besonders zwei Wochen nach einem Besuch im Flüchtlingslager schwermütig. Dann heult sie und stellt alles in Frage. Aber wenn sie nix macht, dann geht es ihr permanent schlecht. Miss Stanhope organisiert unsere Flüchtlingsprojekte um gegen ihre eigene Ohnmacht anzukämpfen. Miss Stanhope hat ja auch in Syrien gelebt. Für sie ist der Krieg dort einfach nur furchtbar. Die Kinder tun ihr besonders leid. Der Gedanke, dass ein paar Flüchtlingskinder dank meiner flauschigen Missionen wenigstens einen flauschigen Freund haben, hilft ihr. 

 

 

Warum macht Ihr das?

 

Weil Miss Stanhope, wenn sie gar nix macht, nur depressiv mit Klos im Hals auf dem Sofa sitzt. Miss Stanhope hat mal im Libanon und Syrien gelebt. Ihr geht das alles sehr nahe.

Lieber ein kleines flauschiges Projekt, als gar nichts. 

 

 

#webelieveinfurrytails #loveatfirstflausch

#fluffymission

 

 

Sprecht Ihr Arabisch?

 

Miss Stanhope konnte es mal einigermaßen gut... Ihr Arabisch reicht aus um sich gut zu verständigen. 

 

 

Wie kann man Euch unterstützen?

 

Uns GUTES wünschen.

 

Spenden geht auch immer. Spenden an uns kann man auch von der Steuer absetzen. 

 

Man kann auch von uns erzählen. 

 

Unsere Fotos auf den sozialen Medien teilen.

 

Oder den online shop leer kaufen.

 

Momentan suchen wir einen Büroraum in Kreuzberg. Interesse hätten wir auch an einer kleinen Ladenfläche in Berlin. 

 

 

 

Oder die LOBILAT Bücher im Shop/ über den Buchhandel oder Amazon kaufen, denn die Hälfte des Gewinns geht an die gemeinnützigen Projekte. 

 

 

 

Können wir Euch Kuscheltiere zuschicken/bringen? 

 

Aus verschiedenen Gründen geht das nicht. Ich rate aber mal bei  Orienthelfer e.V.  vorbeizuschauen. 

 

Wie seid Ihr darauf gekommen, Kindern in syrischen Flüchtlingslagern flauschige Freunde zu schenken?  Was war der Auslöser für Euer Projekt? 

 

Miss Stanhope hatte als Kind kein Kuscheltier. Allerdings hat sie mich (Lobilat) und das Kuscheln mit mir  bei unserem gemeinsamen Jakobsweg schätzen gelernt. Sie hat sich auf den 800km durch Spanien mit mir nie einsam gefühlt. Als sie wieder zuhause war, fand sie es ein Jammer, dass die meisten Flüchtlingskinder nicht einmal einen flauschigen Freund haben. Dann habe ich ihr gesagt, dass es ja noch viele meiner Geschwister bei IKEA gibt. Und dann hat Miss Stanhope beschlossen, bei ihrem nächsten Libanonbesuch Kuscheltier für die syrischen Flüchtlingskinder mitzunehmen. Aber wie sich das alles entwickelt hat, kann man hier lesen. 

 

 

Wo verteilt Ihr die gespendeten

flauschigen Freunde?

 

Jedes Mal woanders. Die letzten Mal an Kindern in Zeltlagern in Süden (Bekaa)  und im Norden (Akkar). 

 

Wie spende ich einen flauschigen Freund?

 

Indem man uns eine Spende auf unser Konto beim art aspects e.V. zukommen lässt.

HIER KLICKEN

 

 

Ist die Spende von der Steuer absetzbar?

 

Ja. 

 

Wir haben auch einen Shop, der zu unserem Gewerbe gehört. Lobilat hat ein Gewerbe UND gemeinnützige Projekte, die über einen Verein laufen. 

 


 

 

Weitere Fragen? Her damit!

 

Comments: 0