Was sagt IKEA zu Eurem Projekt?

 

Leider gar nix. Dazu muss man sagen, dass wir ja ein mini mini Projekt sind. Wir haben IKEA auch schon mehrfach angeschrieben und auf unsere Projekte hingewiesen.  Falls jemand bei IKEA kennt (wir kennen unzählige IKEA Mitarbeiter in den Häusern), der in der PresseabteilungStiftung sitzt: Einen direkten Ansprechpartner hätten wir gerne. 

 

 

Warum bringt Ihr gerade  IKEA Kuscheltiere den Kindern in den Flüchtlingslagern?

 

Miss Stanhope hat mich so gern, weil ich ein so perfektes Kuscheltier bin. Sie wollte und will, dass die Kinder eine "Lobilat" Erfahrung haben. Sie wollte ursprünglich auch nur eine Tüte mitnehmen. Das sich das zu einen Flauschiespendenaktion entwickelt hat war nicht geplant. 

 

Wie finanziert Ihr Euch?

 

Die flauschigen Missionen über die Spenden (für die Flauschies). Nein, Miss Stanhope verdient kein Geld dabei. Sie steckt selber viel Zeit und Geld in die flauschigen Missionen. 

 

Geld verdienen für unseren Lebensunterhalt verdienen wir unter anderem mit unserem online shop. Dort gibt es alles zu kaufen, was die Welt nicht braucht, aber das leben etwas lobilatet.

 

 

Wie kann man Euch unterstützen?

 

Uns GUTES wünschen.

 

Spenden geht auch immer. Spenden an uns kann man auch von der Steuer absetzen. 

 

Man kann auch von uns erzählen. 

 

Unsere Fotos auf den sozialen Medien teilen.

 

Oder den online shop leer kaufen.

 

Momentan suchen wir einen Büroraum in Kreuzberg. Interesse hätten wir auch an einer kleinen Ladenfläche in Berlin. 

 

Macht Euch die Aufgabe, den syrischen Kinder in den Flüchtlingslagern im Libanon flauschige Freunde zu bringen, manchmal traurig? Man wird ja leider mit viel Ungerechtigkeit und leid konfrontiert?

 

Mich schon. Miss Stanhope wird besonders zwei Wochen nach einem Besuch im Flüchtlingslager schwermütig. Dann heult sie und stellt alles in Frage. Aber wenn sie nix macht, dann geht es ihr permanent schlecht. Miss Stanhope organisiert unsere Flüchtlingsprojekte um gegen ihre eigene Ohnmacht anzukämpfen. Miss Stanhope hat auch  in Syrien gelebt. Für sie ist der Krieg dort einfach nur furchtbar. Die Kinder tun ihr besonders leid. Der Gedanke, dass ein paar Flüchtlingskinder dank meiner flauschigen Missionen wenigstens einen flauschigen Freund haben, hilft ihr. 

 

 

Was ist denn eine flauschige Mission?

 

Auf flauschiger Mission sind wir, wenn wir syrischen Flüchtlingskindern im Libanon flauschige Freunde bringen. Wir machen auch verschiedene Kunstprojektchen mit den Kindern im Libanon und Berlin. 

 

Warum macht Ihr das?

 

Weil Miss Stanhope, wenn sie gar nix macht, nur depressiv mit Klos im Hals auf dem Sofa sitzt. Miss Stanhope hat mal im Libanon und Syrien gelebt. Ihr geht das alles sehr nahe.

Lieber ein kleines flauschiges Projekt, als gar nichts. 

 

 

Sprecht ihr Arabisch?

 

Miss Stanhope konnte es mal einigermaßen gut... Ihr Arabisch reicht aus um sich gut zu verständigen. 

 

 

Können wir Euch Kuscheltiere zuschicken/bringen? 

 

Aus verschiedenen Gründen geht das nicht. Ich rate aber mal bei  Orienthelfer e.V.  vorbeizuschauen.

 

Wie seid ihr darauf gekommen, Kindern in syrischen Flüchtlingslagern flauschige Freunde zu schenken?  Was war der Auslöser für Euer Projekt? 

 

Miss Stanhope hatte als Kind kein Kuscheltier. Allerdings hat sie mich und das Kuscheln mit mir  bei unserem gemeinsamen Jakobsweg schätzen gelernt. Sie hat sich auf den 800km durch Spanien mit mir nie einsam gefühlt. Als sie wieder zuhause war, fand sie es ein Jammer, dass die meisten Flüchtlingskinder nicht einmal einen flauschigen Freund haben. Dann habe ich ihr gesagt, dass es ja noch viele meiner Geschwister bei IKEA gibt. Und dann hat Miss Stanhope beschlossen, bei ihrem nächsten Libanonbesuch Kuscheltier für die syrischen Flüchtlingskinder mitzunehmen. Aber wie sich das alles entwickelt hat, kann man hier lesen. 

 

 

Wie spende ich einen flauschigen Freund?

 

Indem man uns eine Spende auf unser Konto beim art aspects e.V. zukommen lässt.

HIER KLICKEN

 

 

Ist die Spende von der Steuer absetzbar?

 

Ja. 

 

Wir haben auch einen Shop, der zu unserem Gewerbe gehört. Lobilat hat ein Gewerbe UND gemeinnützige Projekt, die über einen Verein laufen. 


 

Weitere Fragen? Her damit!

 

Write a comment

Comments: 0