KARDAMOMKUCHEN

 

Zutaten:

 

 

150g Maismehl

 

150g Mehl

 

100g Zucker

 

150 Butter

 

1 gehäufter TL Backpulver

 

2 gehäufte TL Vanillezucker

 

2 Eier

 

1 gehäufter TL Kardamom

 


Zuerst alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Die Butter in kleine Stücke scheiden, denn so kann sie besser verarbeitet werden.

Dann die Backform aus dem Schrank holen. Bei einer Silikonform muss man die Förmchen nicht mit Butter ausstreichen.

Die Teigmenge reicht für sechs kleine leckere Küchlein oder auch für eine kleine Kuchenform. Wenn man eine normalgrosse Kuchenbackform  nimmt, wird es eben ein flacher leckerer Kuchen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ihn kurz vorm Backen auf 180 Grad runterschalten.

 


Das Maismehl, das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, das Backpulver und den gemahlenen Kardamom mit einem Rührbesen vermischen.

 

Auf die Mischung kommen dann die zwei Eier und die kleinen Butterstücke. Hier geht es nicht mit einem Rührbesen weiter...

 

 

Jetzt brauchen wir die Knethaken! An ein elektrisches Rührgerät angeschlossen, ersparen sie einem sehr viel Arbeit!

 

 

Es ist ist sehr wichtig, dass alle Zutaten sehr gut eingearbeitet werden. Der Zeig ist durch das Maismehl kein flüssiger oder cremiger Teig.


Den Teig in die ausgewählte Backform verteilen. Der Teig geht nur minimal auf.


Und dann ab in den vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten.

Genug Zeit um die Teigschüssel auszuschlecken und die Knethaken.

 


 

 

Ab und zu nach den Küchlein sehen. Das heisst: Ofen aufmachen, Backblech rausziehen und schnuppern.



 

Nach 25 Minuten einfach mal die Gabelprobe machen. Einfach mit einer Gabel in eins der Küchlein stechen.

Das kann man auch mit einem Messer oder Holzstäbchen machen.


Wenn an der Gabel oder Holzstäbchen noch Teig klebt,  dann dauert es noch ein bisschen!


Einfach den Kardamomduft einatmen und auf den baldigen Kuchengenuss freuen...

Erst wenn kein Teig mehr an der Gabel oder Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.

Die Küchlein erst in der Form abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.


Die Küchlein  schön anrichten und sich aufs Kuchenessen freuen.

Bei mehr als drei Küchlein unbedingt einige an Freunde abgeben und einen fürs Frühstück aufheben. Die Küchlein schmecken am Folgetag noch besser!


IMPRESSUM

 

DINAH NEUWIRTH 

EYLAUERSTR. 16

10965 BERLIN

GERMANY

miss.stanhope@lobilat.com